HipHop-workshop in Eschwege

Advertisements

Museum… und Schwimmbad:)

Wir sind mit 8 oder 9 Personen  nach Kassel gefahren. Wir waren zu erst im Museum. Es war vieles neu, weil ich noch nie in diesem Museum war. Das war gut. Wir waren 2 Stunden da und hatten viel Spaß.  Danach sind wir nach  Baunatal in das Schwimmbad  gefahren. Da war es sehr schön, wir hatten alle Spaß.  Wir haben gerutscht, gegessen und draußen war es sehr kalt.

Aber das Wasser war warm. Wir durften kein Handy mitnehmen, sonst hätte ich fotografieren oder Videos machen können. Wir waren da 3 Stunden oder mehr. Danach mussten wir zur Bushaltstelle. Aber die anderen haben sehr lange zum umziehen gebraucht, weil sie noch mehr da bleiben wollten. Wir sind  ganz schnell zur Bushaltstelle gelaufen, und haben den Bus nicht verpasst das war sehr schön, und hat mich gefreut.

Danke sehr  an unser Betreuer

Von   Ibrahim Raisi

Schön!

Es war echt schön. Im Museum war es ein bisschen langweilig, weil ich schon einmal da war. Im Schwimmbad war es auch schön. Wir haben gespielt, gelacht, sind die ganze Zeit von der Rutsche gerutscht, so dass wir draußen vor kälte geschrien haben. Das Essen hat auch gut geschmeckt. Aber das Beste war, dass wir alle zusammen Zeit verbracht haben. Es war echt schön! Danke für diesen Ausflug…

Lianna

… Aqua-Park in Baunatal

Die Lichtenauer Quo Vadis – Gruppe war Dezember zum Jahresabschluss in Kassel. Zuerst waren wir im Naturkundemuseum. Beeindruckend waren nicht nur die Skelette und Nachbildungen verschiedener Saurier und Darstellungen aus der Steinzeit, sondern auch die nachgebildeten Landschaften mit der heute hier in der Region anzutreffenden Tier- und Pflanzenwelt.

Anschließend gings mit Bahn und Bus weiter nach Baunatal ins Schwimmbad. Hier konnten sich alle noch mal ordentlich austoben. Sprungturm und Wasserrutsche  waren ebenso vorhanden, wie eine Kletterwand und ein schönes Außenschwimmbecken mit verschiedenen Brause und Strahldüsen. Hier machte das Rumplantschen bei eisigen Außentemperaturen und warem Wasser besonders viel Spaß.

 

… den Bus nach Hause haben wir gerade noch „auf den letzten Drücker“ erreicht, weil sich einige nur schwer vom Erlebnisbad losreißen konnten.

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑